Mittwoch, 17. Oktober 2012

Chocolate-Cinnamon Cake In A Mug


Ich bin ein großer Fan dieses neuen Trends.
Gemeint ist Kuchen den man unglaublich einfach und innerhalb von wenigen Minuten mit Hilfe eines Kaffeebechers, einem Esslöffel und der Mikrowelle herstellen kann.
Somit ist der schnelle Hunger auf Kuchen fix und simpel gestillt.
Für den ein oder anderen mag das ekelig klingen aber probierts aus bevor ihr meckert! ;)
Ich zeige euch heute eine Schoko-Zimt Variante (erinnert an Brownies) die in 5 Minuten verzehrfertig ist!. 

Zutaten:

4 Esslöffel Mehl
6 Esslöffel Kakao Getränkepulver (Wer es etwas süßer mag kann bis zu 9 Esslöffel nehmen)
1 gute Prise Salz
1 Ei
3 Esslöffel Wasser
3 Esslöffel Öl
Zimt nach belieben

Geräte:

1 großer Kaffeebecher
1 Esslöffel
Mikrowelle

Zubereitung:

Mischt alle Zutaten in eurem Kaffeebecher zusammen bis ein glatt-flüssiger und klumpenfreier Teig entsteht.
Stellt eure Mikrowelle auf die höchste Stufe ein und stellt euren "Cake In A Mug" für 3 Minuten in die Mikrowelle. 
FERTIG!





ACHTUNG: Vorsicht beim Rausnehmen aus der Mikrowelle, das ganze wird MEGA heiß!

Einfacher gehts einfach nicht!
Guten Appetit! :)


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Freut mich! :) Hoffe es hat geschmeckt!

      Löschen
  2. sehr gut, oh ja! ich habe es gleich weiterverbreitet. und das rezept ziert den wg-kühlschrank.

    AntwortenLöschen
  3. ich werds jetzt direkt nachmachen ... klingt hammer gut

    lg anni

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt sehr, sehr lecker! Werde ich ausprobieren. Aber was ist denn Getränkepulver?

    AntwortenLöschen
  5. Hab mich grade dran erinnert, das mal auf deinem Blog gelesen zu haben.
    Ultragut! Grade ausprobiert und noch am Genießen :)

    Grüße von ein bisschen südlicher in Köln ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass es dir geschmeckt hat! :) Grüße zurück!

      Löschen
  6. Besser spaet, als nie!

    Ich habs ausprobiert. Super lecker!!!

    Mehr davon. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! ;) Ich werde schauen was sich machen lässt.

      Löschen